Gespräche mit Tieren

 

Jedes Tier hat eine eigene, komplexe Gedanken- und Gefühlswelt. Mit ein wenig Liebe, Respekt und Vertrauen erhalten Tierliebhaber Zutritt zu dieser Welt.

Ich bin in der Ausbildung zur Tierkommunikatorin und lerne u.a. bei Christine Tetau.

Seitdem führe ich regelmäßig Gespräche mit Hunden, Pferden, Katzen oder auch einmal mit einer entzückenden Seehund-Dame - es gibt keine Grenzen, außer man setzt sie selbst. 

Für ein Gespräch brauche ich ein Foto des Tieres, den Namen und das Alter.

Wer mag, kann mir auch direkte Fragen zuschicken, die er an seinen Liebling hat.

Ich verbinde ich mich dann mit dem Tier, führe das Gespräch und fertige ein Protokoll an.

Solange ich in der Ausbildung bin, biete ich Übungsgespräche zu einem reduzierten Preis von 25 Euro an. 

 

Zweifel an dieser für die meisten ungewöhnliche Kommunikation sind durchaus natürlich und ich habe volles Verständnis dafür. Als Journalistin bin ich von Natur aus neugierig und misstrauisch zugleich. Meine Neugierde machte mir den Zugang zu einer wunderbaren Verständigung möglich. Davor musste aber mein Misstrauen beiseite treten und den Weg frei machen.